English version Jule Claudia Mahn: ZEITGEBUNDEN
verlängert bis 27. Juni, Mo - Do 13 - 18 Uhr!
Künstlergespräch online am 13. Juni um 19 Uhr
Galerie Druck und Buch, Wien – Jule Claudia Mahn: ZEITGEBUNDEN<br>verlängert bis 27. Juni, Mo - Do 13 - 18 Uhr!<br>Künstlergespräch online am 13. Juni um 19 Uhr Der Mai hatte einfach zu viele Feiertage und die Ausstellung ist zu schön um verpasst zu werden!
Darum verlängern wir die Ausstellung ZEITGEBUNDEN von Jule Claudia Mahn bis zum 27. Juni!
Falls sie das Online-Gespräch mit Jule Claudia Mahn über ihr neues Buch „Ich bin hier“ (hyperlink: http://dub.ifjs.de/indexOBJ.php?dubSpr=de&dubSho=2024_JCMahn&dubObjNr=3042) versäumt haben, hier können Sie es nachhören (Link http://dub.ifjs.de/indexOBJ.php?dubSpr=de&dubSho=gespraeche&dubObjNr=3065). Bitte beachten Sie unsere Sommeröffnungszeiten im Juni:
MO - DO 13 - 18 Uhr, freitags geschlossen!
In den Künstlerbüchern von Jule Claudia Mahn (*1981, lebt und arbeitet in Leipzig) geht es um das Erinnern ebenso wie um das Vergessen! Die Arbeiten sind gleichzeitig unglaublich präzise, poetisch und subtil. Alles kommt aus einem Guss: die Texte, die Grafiken, die Drucke, die Gestaltung und die Ausführung bis hin zu den verschiedenen, immer thematisch passenden Einbänden. Das jüngste Buch "Ich bin hier" erlaubt es, eine politisch konfliktreiche Geschichte aus zwei Perspektiven zu lesen. Die Ausstellung zeigt alle Publikationen ihrer Edition „Verwandte Objekte“. Hier finden Sie alle ausgestellten Bücher geblättert und beschrieben, einfach aufs Bild klicken!